Noch Fördermöglichkeiten für Interventionsmodule im Schuljahr 2020/21!

15. Oktober 2020

Die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG) koordiniert seit 2017 im Auftrag der AOK PLUS Projekte im Setting Schule. Die AOK PLUS unterstützt Schulen bei der Gestaltung ihrer gesunden Lebenswelt und bei der Umsetzung ihrer Projekte zur Gesundheitsförderung. Wir beraten die Einrichtungen zur Antragsstellung sowie zu Projektinhalten und vermitteln die entsprechenden Fachkräfte, die die gesundheitsförderlichen Aktivitäten mit verhaltens- und verhältnispräventiver Ausrichtung in den Schulen umsetzen.

Die AOK PLUS unterstützte in Zusammenarbeit mit der SLfG seit 2017 über 300 Klassen in über 100 Schulen, darunter Grundschulen, Förderschulen, Berufsschulen, Oberschulen und Gymnasien.

Grundlage einer Förderung ist eine Antragsstellung über die SLfG. Das Formular zur Beantragung der Förderung erhalten Sie auf Anfrage. Ein Beschluss der Schulkonferenz sowie die Darstellung des Bedarfs der Schule am jeweiligen Projekt sind Grundlage der Unterstützung.

Die SLfG informiert über die Förderbedingungen und die qualitätsgeprüften Projekte ausführlich unter:

https://www.slfg.de/projekt/programme-zur-schulischen-gesundheitsfoerderung-interventionsmodule/

Liebe Grundschulen und Horte, liebe weiterführende Schulen, liebe Berufsschulen:
Es bestehen für dieses Schuljahr noch Fördermöglichkeiten (2020/21).

Folgende qualitätsgeprüfte Interventionsmodule werden nach § 20 Abs. 1 SGB V von der AOK PLUS unterstützt:

 

InterventionsmodulInhaltZielgruppe
Klasse2000 Programm zur Förderung der Lebens- und Gesundheitskompetenzen über alle 4 GrundschuljahreGrundschule Klasse 1 bis 4
aid-Ernährungs­führerschein In 6 Doppelstunden im Zeitraum von 3 bis 4 Wochen lernen die Kinder den Umgang mit Küchengeräten und Lebensmitteln.Grundschule/Hort Klasse 3 und 4; Förderschule Klasse 5, 6 und 7
IMPULSE für Gesundheit Zwei Aktionstage: Gesund und lecker! und Gesund und bewegt!Jugendliche in der Berufs­vorbereitung und -ausbildung
Lila-Kuh und Anti-MatschtomateEin Projekttag zur vollwertigen Ernährung und Ernährungsmythen inkl. Zubereitung einer Mahlzeit.Schüler ab Klasse 5

 


 Richten Sie Ihre Anfragen gern an Friederike Hoffmann.

Kontakt:

Friederike Hoffmann, Projektassistenz
Tel.: 0351 501936-82
E-Mail: hoffmann@slfg.de

©pixabay_arembowski