Gewinner der Snack Attack 2012

11. Dezember 2012

Im Oktober startete die Verbraucherzentrale Sachsen die Snack Attack! – einen Schulwettbewerb zur besten Pausenverpflegung.

Gefragt waren kreative, clevere und nachhaltige Ideen von Schülern und Schülerinnen zu einer gesundheitsfördernden Ausrichtung der Pausenverpflegung an allen sächsischen allgemeinbildenden Schulen. Dabei sollten drei Snacks mit eigener Rezeptur und eigenem Namen neu kreiert oder vorhandene optimiert werden und in einem 1-2-seitigen Konzept mit Fotos Herstellung, Ein- und Verkauf, Hygienemaßnahmen, Preiskalkulation und Erprobung an den Mitschülern erläutert werden.

Gewinner

Sieger der „Snack Attack!“ (2012) und damit Gewinner des Hauptpreises (500 ) ist die Freie Montessorischule Huckepack e. V.

Preisvergabe in der Montessorischule

Lassi-Shakes, Italo-Sandwiches und Fruit-Sticks gibt es zukünftig in der Montessorischule Huckepack in Dresden. Mit diesen kreativen Snackideen und einem nachhaltigen Konzept zur Umsetzung einer gesunden Zwischenverpflegung überzeugten die Schüler und Schülerinnen der Cafeteria erst ihre Klassenkameraden und dann im Schulwettbewerb „Snack Attack!“ der Verbraucherzentrale Sachsen. Auf der heutigen Preisverleihung gewann die Schule 500 für den 1. Platz und bereiteten den Gästen mit den selbst zubereiteten Snacks eine große Freude. Lecker!

Die weiteren Plätze wurden wie folgt vergeben:

  • 2. Platz: Vitzthumgymnasium Dresden
  • 3. Platz: 2. Mittelschule Kamenz
  • 4. Platz: Internationale Mittelschule Meerane
  • 5. Platz: Chemnitzer Körperbehindertenschule
  • 6. Platz: AFRA-Grundschule in Meißen

Weitere hervorragende Beiträge lieferten:

  • BSZ Gastgewerbe Dresden „Ernst Lößnitzer“
  • Henriette-Goldschmidt-Schule in Leipzig

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schulen, insbesondere den engagierten Schülerinnen und Schülern, für die eingereichten Beiträge und gratulieren natürlich allen Gewinnern.

Der Wettbewerb wird aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz gefördert.