Frisch gegen Fertig

Fertigprodukte sind eine beliebte Alternative zum selber kochen. Aber lohnt sich das auch? Mit diesem Projekt sollen die Kinder einen Vergleich zwischen Fertigprodukten und frisch gekochten Speisen ziehen. Verglichen werden sollen die Zutaten, die Sensorik (Geschmack, Aussehen, Textur und Geruch) sowie der Preis.

Hierfür werden einfache Fertigprodukte, die man selbst gut nachkochen kann, herangezogen und auf Herz und Nieren überprüft. Für den Sensorikteil sollten Blindverkostungen durchgeführt werden, um ein realistisches Ergebnis zu erzeugen.

Den Frisch-gegen-fertig-Vergleichsbogen finden Sie >>HIER<<.

Wichtig!
Klären Sie vorher ab, ob Allergien, Unverträglichkeiten und spezielle religiöse oder kulturelle Speisevorschriften bestehen.