Rückblick 2018

Am 29. November 2018 war es wieder soweit. In zahlreichen sächsischen Kitas und Schulen stand die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen im Vordergrund. Unter dem Motto „Vielfalt schmecken + entdecken“ wurden Gerichte ausprobiert, die sich an den DGE-Qualitätsstandards orientieren, Brotdosen-Checks durchgeführt, Tischtheater mit Manieren aufgeführt oder selbst die Kochlöffel geschwungen. So zum Beispiel in der Oberschule Kitzscher, in der mit Hilfe eines gelernten Kochs eine Woche lang die Speisen von Schülern für Schüler zubereitet wurden.

Als kleinen Ansporn hatten alle angemeldeten Schulen in diesem Jahr 150 € für die Umsetzung ihrer Idee und alle teilnehmenden Kitas die Ideenbox „Krümel und Kleksi“ erhalten, eine von der Verbraucherzentrale NRW erstellte Sammlung mit pädagogischem Material zum Thema Ernährung für Erzieherinnen und Erzieher. Allen Caterern standen Vorschläge für einen Wochenspeisenplan nach DGE-Rezepturen zur Verfügung.

In Riesa gab die Netzwerkveranstaltung zur Qualität der Kita- und Schulverpflegung den Auftakt zum Aktionstag. Vertreter aller Kitas, Schulen, Speisenanbieter und Eltern trafen sich in der Oberschule „Am Sportzentrum“, um gemeinsam auf die letzten zwei Jahre zurückzublicken. Hintergrund war ein Projekt zur Qualitätssicherung, das gemeinsam von der Stadt Riesa und der Vernetzungsstelle umgesetzt wurde.

Wir möchten uns bei allen Kitas, Schulen und Caterern für ihr Engagement zum Aktionstag und vor allem darüber hinaus herzlich bedanken!

Hier ist eine kleine Nachlese, was die Kitas und Schulen am Tag der Kita- und Schulverpflegung alles gemacht haben:

Kindervilla Mittendrin (AWO, Zwickau)

Kindergarten Obergurig

Hort „Auer Weltentdecker“ (Stadt Aue)

Grundschule Steinberg

Oberschule Oelsnitz

Gymnasium Zwenkau

Dank an alle Akteure!

 

weitere Kitas, Schulen und Speisenanbieter, die teilnahmen, >>HIER<< im Beitrag