17. Vernetzungstreffen Kita- und Schulverpflegung in Berlin

19. Dezember 2017

Zum 17. Mal haben sich die Vernetzungsstellen der Länder mit Vertretern des BMEL, der DGE und des NQZ zum gegenseitigen Austausch getroffen.

Nachdem im Frühjahr 2017 alle 16 Bundesländer einmal die Gastgeberrolle für ein Vernetzungstreffen übernommen hatten, lud das NQZ erstmalig unter eigener Regie zum 17. Vernetzungstreffen nach Berlin ein. Als Einstimmung in die gemeinsamen zwei Tage präsentierten alle Vernetzungsstellen (VNS) Kita- und Schulverpflegung ausgewählte Aktivitäten aus 2017 in Form eines Galeriegangs. Auch bei diesem Treffen standen Transparenz und Austausch über aktuelle Maßnahmen und Entwicklungen in den Ländern im Zentrum. Weiterhin nahmen Vertreter des BMEL, der DGE und des Referates INFORM als Projektträger an dem Vernetzungstreffen teil.

© NQZ

Neues aus dem NQZ

Das NQZ nutzte die beiden Tage für einen Rückblick auf die Arbeitsschwerpunkte 2017 und ergänzte diesen um aktuelle Aufgaben sowie laufende Projekte. Als ein wichtiger Baustein für die Kommunikation konnte die NQZ-Homepage www.nqz.de präsentiert werden, die nahezu zeitgleich live geschaltet wurde. Das Highlight stellte die Datenbank dar, die das Auffinden von Materialien erheblich erleichtert. Die Datenbank bündelt die Vielzahl der Medien zur Qualitätsentwicklung in der Kita- und Schulverpflegung der Vernetzungsstellen, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) und macht diese für eine bundesweite Nutzung transparent.

Im aktiven Austausch wurden Vorschläge und Vereinbarungen für eine optimierte Kommunikation zwischen VNS und NQZ erarbeitet. Neben der neuen Struktur des Sprechergremiums wird auch eine digitale Austauschplattform eine noch bessere Vernetzung und Zusammenarbeit ermöglichen.

BMEL und DGE berichten über aktuelle Aktivitäten

Frau Bernard, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), kündigte das Pilotprojekt „Tage der Kitaverpflegung 2018“ an und erörterte gemeinsam mit den Vertretern der Vernetzungsstellen Kita Bedarfe und Möglichkeiten für eine erfolgreiche Durchführung.

Sonja Fahmy, Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), gab einen Einblick über aktuelle Tätigkeiten der DGE. Neben dem Relaunch der Homepages „Fit Kid“ sowie „Schule + Essen = Note eins“, berichtete sie über eine Erweiterung der DGE-Zertifizierungsmöglichkeiten durch das Nachhaltigkeits-Modul, das nun auch von GV-Dienstleistern der Lebenswelten Kita und Schule erworben werden kann.

Workshop Monitoring

Die Fachbereiche Public Health Nutrition der Hochschule Fulda und der Universität Paderborn erarbeiten aktuell ein Grobkonzept für ein bundesweites Monitoring der Kita- und Schulverpflegung. In einem Workshop mit den Vernetzungsstellen wurden erste Ansätze hierzu reflektiert und nötige bzw. mögliche Kenndaten gemeinsam eruiert.

Vernetzungstreffen 2018

Nach angeregtem und konstruktivem Austausch freut sich das NQZ darauf, die Vernetzungsstellen am 26./27. April 2018 wieder in Berlin zu begrüßen.

Zur Bildergalerie: www.nqz.de

 

Quelle: Nationales Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ)