Mitmachaktion zum Tag der Schulverpflegung in Sachsen: Anmeldezeitraum verlängert bis 2. Oktober

15. September 2020

Am 23. September 2020 ist erneut bundesweiter Tag der Schulverpflegung und deutschlandweit machen sich Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Speisenanbieter wieder gemeinsam für besseres Schulessen stark. Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in Sachsen setzt mit einer sachsenweiten Mitmachaktion auf die Nachhaltigkeit und plant gleich einen Zeitraum von drei Wochen ein.
Vom 21. September bis zum 9. Oktober 2020
heißt es dann: „Essen für das Klima – nachhaltige und verlustarme Ernährung in der Schulmensa“. Mit einer Messung der Lebensmittelabfälle in der Mensa, die an einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der drei Wochen stattfindet, können Schulen gemeinsam mit ihren Speisenanbietern die Aktion unterstützen und sich vor allem ein Bild machen, wie ihr CO2-Fußabdruck aussieht.

Lebensmittelabfälle entstehen an jedem Punkt der Wertschöpfungskette. Die Ursachen sind komplex und sehr vielfältig. In Deutschland entstehen rund 12 Millionen Tonnen im Jahr, wobei rund 52 Prozent in den privaten Haushalten und 14 Prozent bei der Außer-Haus-Verpflegung anfallen [1]. Doch wieviel Lebensmittelabfälle entstehen in der eigenen Schulmensa? Warum fallen diese eigentlich an und was können Schulen und Speisenanbieter selbst dafür tun, um diese zu reduzieren?

Wer gemeinsam mit seinen Schülerinnen und Schülern herausfinden will, wie die Vermeidung von Tellerresten zu einer Verringerung des CO2-Fußabdrucks und zu einer höheren Wertschätzung von Lebensmitteln beitragen kann, ist herzlich eingeladen, den Tag der Schulverpflegung zu begleiten.

Alle teilnehmenden Schulen erhalten von uns:

  • ein Teilnahmeplakat zum bundesweiten Tag der Schulverpflegung
  • kostenfreie Materialien zur Durchführung der Mitmachaktion „Essen für das Klima – nachhaltige und verlustarme Ernährung in der Schulmensa“
  • kostenfreie Unterrichtsmaterialien (für die Grundschule oder weiterführende Schule, je ein Klassensatz)

Anmeldezeitraum verlängert bis 2. Oktober 2020!

Die Anmeldung ist bis spätestens 2. Oktober 2020 über das Anmeldeformular (PDF-Datei) möglich!
Das Formular können Sie auch als Word-Dokument >>HIER<< finden.

Dieses kann ausgefüllt per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg an uns geschickt werden:

Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.
Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen
Könneritzstraße 5
01067 Dresden

E-Mail: leitner@slfg.de
Fax: 0351 501936-99

Nach der Anmeldung versenden wir eine Bestätigungsmail sowie die Materialien für die Mitmachaktion. Der Versand der Unterrichtsmaterialien erfolgt auf dem Postweg.

Natürlich können Sie den Tag auch mit Ihren eigenen Ideen unterstützen!


Kontakt:

Sylvia Leitner, Projektkoordinatorin
E-Mail: leitner@slfg.de
Tel.: 0351 501936-61


[1] Schmidt T, Schneider F, Leverenz D, Hafner G (2019) Lebensmittelabfälle in Deutschland – Baseline 2015 – Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 79 p, Thünen Rep 71, DOI: 10.3220/REP1563519883000