Kita- und Schulbetrieb in Zeiten von Corona – Informationen für Speisenanbieter, Kitas und Schulen

30. November 2020
Bild: coronavirus©Pete Linforth_pixabay

Um dem Infektionsschutz im Kita- und Schulalltag in Corona-Zeiten gerecht zu werden, stehen viele Einrichtungen und Speisenanbieter weiterhin vor großen Herausforderungen – auch und gerade in der Mittagspause.

Dabei gelten die aktuellen Bestimmungen des Freistaates Sachsens: https://www.coronavirus.sachsen.de

 

 

Im Bereich der Kita- und Schulverpflegung sind v. a. die folgenden allgemeinen Bestimmungen zu beachten:

Die wichtigsten Punkte aus der Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen vom 27.11.2020 zur Verpflegung in Kitas und Schulen (unter Punkt II/1., S. 3-4) sind (rot=  neu):
(regionale Beschränkungen sind zusätzlich zu beachten)

  • Für alle Einrichtungen ist ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zu erstellen und umzusetzen. Dabei sind die Regelungen dieser Allgemeinverfügung zwingend aufzunehmen.
    Darüberhinausgehende oder abweichende Regelungen in der Allgemeinverfügung zur
    Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Schulen und
    Schulinternaten im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie sind von
    den entsprechenden Einrichtungen zu beachten.
  • In den Hygienekonzepten der Einrichtungen sind Festlegungen zur Mund-Nasen-Bedeckung
    des Personals mit Kundenkontakt zu treffen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist im
    unmittelbaren Kundenkontakt zu tragen, wenn keine anderen wirksamen Schutzmaßnahmen
    (durchsichtige Trennwände bzw. Barrieren, Abstand) gegeben sind. Kunststoffvisiere und
    Vergleichbares gelten nicht als Mund-Nasenbedeckung im Sinne dieser Allgemeinverfügung.
  • Kantinen und Mensen müssen Besucher im Eingangsbereich mit Hinweistafeln oder
    Piktogrammen auf die Hygieneregeln nach dem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept
    hinweisen.
  • Bei Imbiss- oder Lebensmittelverkaufsständen sind im Innen- und im Außenbereich zudem
    die Regelungen für Geschäfte und Läden beachten: In Warteschlangen ist ein Abstand von
    1,5 Metern einzuhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • In Innenräumen ist für belegte Tische ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den belegten Stühlen benachbarter Tische einzuhalten. Sitz- und Stehplätze sind so zu gestalten, dass ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Gästen mit Ausnahme von Personengruppen nach § 2 Abs. 1 und 3 SächsCoronaSchVO (Personen des eigenen und eines weiteren Hausstandes bis maximal fünf Personen) sicher gewährleistet ist.
  • Besondere Sorgfalt ist auf die Einhaltung hygienischer Kriterien bei Reinigungs- und Spülvorgängen von Geschirr, Gläsern und Besteck zu legen. Geschirr, Gläser und Besteck müssen vor der Wiederverwendung vollständig trocken sein.
  • Für die Abgabe von Speisen und Getränken in Kantinen und Mensen in Selbstbedienung gilt: Besteck ist einzeln über das Servicepersonal auszureichen. Tablett- und Geschirrentnahmestellen sowie in Buffetform angebotene Speisen sind vor Niesen und Husten durch Kunden zu schützen. Für die Entnahme von Speisen in Selbstbedienung müssen Entnahmezangen oder vergleichbare Hilfsmittel verwendet werden. Entnahmezangen oder vergleichbare Hilfsmittel sind regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren. Die Einhaltung der Hygieneregeln für Buffets ist durch Servicepersonal zu beaufsichtigen. Die Bildung von Warteschlangen ist zu vermeiden.
  • Grundsätzlich sind beim Umgang mit Lebensmitteln in diesen Betrieben die allgemeinen Regeln der Lebensmittelhygiene bei der Zubereitung, der Abgabe sowie dem Transport von Lebensmitteln und der Hygiene des Alltags zu beachten. Regelmäßiges Händewaschen ist unbedingt sicherzustellen.
  • Im Eingangsbereich zu Kantinen und Mensen sowie im Ausgabebereich von mitnahmefähigen Speisen und Getränken sind Desinfektionsspender aufzustellen.
  • Engen Kontaktpersonen (Kontaktperson der Kategorie I nach RKI*) zu mit SARS-Cov-2 Infizierten ist die Tätigkeit in den genannten Einrichtungen innerhalb von 14 Tagen untersagt.
  • Nach einem positiven Coronavirus-Nachweis ist die Aufnahme der Tätigkeit erst nach einer Isolierung von 10 Tagen und mindestens 48-stündiger Symptomfreiheit gestattet. Sonstige Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote gemäß IfSG bleiben davon unberührt.
  • Personal ist in Bezug auf die Einhaltung der Hygieneregeln während der Corona-Pandemie aktenkundig zu schulen und zu belehren.
    ————————————————————————————————————————————-
    *weitere Infos: https://www.rki.de/

Weitere Informationen rund um das Thema Hygiene allgemein und zu COVID-19 im Speziellen haben wir hier für Sie in unserer Corona-Infobox zusammengestellt:

 

MaterialWas steht drin?ZielgruppeVonLinks
CORONA-Warn-AppNachverfolgung von Infektionsketten erleichternalleBundesregierunghttps://www.bundesregierung.de
FAQs Eltern, Schüler, Lehrkräfte, ErzieherFragen und Antworten zur praktischen Arbeit und Organisation in der Kindertagesbetreuung und der Schulealle Beteiligten in Kita und SchuleLand Sachsenhttps://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html
10 Tipps zur betrieblichen PandemieplanungHinweise zu Vorbereitungen der betrieblichen PandemieplanungArbeitgeberDGUVhttps://publikationen.dguv.de/widgets/pdf/download/article/2054
Ergänzung der Gefährdungsbeurteilung im Sinne des SARS-CoV2- ArbeitsschutzstandardsArbeitsschutzmaßnahmen für das GastgewerbeCaterer und Mitarbeiter der Kita- und SchulverpflegungBGNhttps://www.dehoga-corona.de/fileadmin/
UnterweisungskurzgesprächBebilderte Anleitung für ein Unterweisungsgespräch der MitarbeiterCatererBGNhttps://www.bgn.de
SARS-CoV-2-ArbeitsschutzstandardArbeitsschutzmaßnahmen des Bundesministeriums zum InfektionsschutzArbeitgeberBMAShttps://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads
Handlungsempfehlungen für die Praxis in der Grundschule und der Primarstufe der Förderschule ab 18.05.20Handlungsempfehlungen, Umgang mit positiven Fällen und Kontaktpersonen Grundschulen und Förderschulen, Informationen zum Tragen einer Mund-Nasen-BedeckungGrundschulen und FörderschulenSMK/SMShttps://www.bildung.sachsen.de/blog
Orientierungshilfe für
Träger von Kindertageseinrichtungen
in Zeiten der Corona-Pandemie
Anregungen für Träger mit Praxisbeispielen und Hinweisen zur Öffnung der Einrichtungen im eingeschränkten Betrieb. Neben vielen anderen Themen werden auch Hygienemaßnahmen bei der Kitaverpflegung beleuchtet.
KitasDer PARITÄTISCHEhttps://www.der-paritaetische.de/fileadmin

Wiedereröffnung von Bildungseinrichtungen –

Überlegungen, Entscheidungsgrundlagen und Voraussetzungen (RKI)

 

Voraussetzungen für die Wiedereröffnung von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen.

(z. B. Hygienemaßnahmen, Zuordnung zu konstanten Gruppen)

keine expliziten Empfehlungen für die Verpflegung

Kitas und SchulenRKI

https://edoc.rki.de/bitstream/handle

 

Kann das neuartige Coronavirus über Lebensmittel und Gegenstände übertragen werden?

Aktualisierte Fragen

jetziger Kenntnisstand zur Übertragbarkeit des COVID-19 über Lebensmittel, Geschirr, Textilien u. ä. Empfehlungen zur Erhitzung von Lebensmitteln und zum Spülen von Geschirr.alleBfRhttps://www.bfr.bund.de/de/
Hygieneregeln in der GemeinschaftsgastronomieMerkblatt zur Hygiene in der GemeinschaftsgastronomieCaterer, AusgabekräfteBfR+BZfEhttps://www.bzfe.de/inhalt/hygieneregeln
Broschüren, Printmaterialien, Infografiken, Filme zum Download

Richtig Händewaschen

Richtig husten und niesen

Die 10 wichtigsten Hygienetipps

Erregersteckbriefe

Schulen, Kitas, ElternBZgAhttps://www.infektionsschutz.de/coronavirus
Wegbereiter: Das Lernprogramm für Tageselterninteraktives Lernprogramm zur Ernährung und Verpflegung von Kindern in Kitas und der Tagespflege. Ein Schwerpunkt ist Hygiene. Neue überarbeitete Ausgabe.Kitas, TagespflegeVZShttps://www.verbraucherzentrale-sachsen.de
Fortbildungspunkte für 2020 im Selbststudium erlangenZertifizierte Ernährungsberater nach DGEDGEhttps://www.dge.de/nachrichten/detail
DGE-Praxiswissen Hygiene Gesundheit der Tischgäste sichernDGE Hygienepraxis bei der Mittagsverpflegung in der SchuleCaterer, Küchen

Schule plus essen

inForm

https://www.schuleplusessen.de/fileadmin/user_upload/medien/Hygiene.pdf
Rahmen-Hygieneplan Kita und Schule Sachsen (2007 und 2008)u. a. Informationen zum Hygienemanagement, Anforderungen an Standort, Gebäude, Räume, Ausstattung und Anforderungen nach dem Infektionsschutzgesetz IfSG § 36Schulen, Kita, Krippe, Kinder- und JugendhilfeSMS

Schule:

https://www.gesunde.sachsen.de/download/Download_Gesundheit/RHPl_Schulen.pdf

 

Kita:

https://www.gesunde.sachsen.de/download/Download_Gesundheit/RHPl_Kita.pdf

 

Kinder und Jugendhilfe: https://www.gesunde.sachsen.de/download/Download_Gesundheit/RHPl_Jugendhilfe.pdf

 

Hinweise des BfArM zur Verwendung von selbst hergestellten Masken (sog. „Community-Masken“), medizinischem Mund-Nasen-Schutz (MNS) sowie filtrierenden Halbmasken (FFP2 und FFP3) im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19)Anwendung und Reinigung von wiederverwendbaren Masken. Dekontamination von Einwegmaskenalle

BfArM

DGSV

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

https://www.dgsv-ev.de/covid19/#text8

 

Für unsere sächsischen Speisenanbieter, die derzeit vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen stehen, hat u. a. der DEHOGA Hinweise zu finanziellen Hilfen und zum Vernetzen erstellt: Hilfen für Speisenanbieter

 

MaterialWas steht drin?VonLinks
FAQs und Merkblätter

Fragen und Antworten zum Thema:

· Kurzarbeit

· Betriebsschließungs-versicherung

· Betriebsstillegung

· Arbeits- und sozialrechtliche Fragen

DEHOGA Bundesverbandhttps://www.dehoga-bundesverband.de/presse-news/aktuelles/dehoga-informiert-coronavirus/
Branchennews bundesweit· News und Fakten für Gastronomie und Hotellerie bundesweitDEHOGA Bundesverbandhttps://www.dehoga-bundesverband.de/presse-news/pressemitteilungen/
Fragen und Antworten für das Gastgewerbe
  • So schützen Sie sich und andere
  • Was müssen Unternehmer tun
  • Betriebshygiene
  • weiteres
BGNhttps://www.bgn.de/corona/gastgewerbe-handwerkliche-speiseeisherstellung/
News und Aktivitäten der Industrie- und Handelskammern im Freistaat SachsenNews und Aktivitäten der Industrie- und Handelskammern im Freistaat Sachsen

 

 

 

Leipzig:

https://www.leipzig.ihk.de/unternehmen/

Dresden:

https://www.dresden.ihk.de/servlet/portal?knoten_id=30779&sprache=deu&ref_knoten_id=30779&ref_detail=RootServlet&ref_sprache=deu

Sprecherkammer Chemnitz:

https://www.chemnitz.ihk24.de/

Weitere Verbände und Institute, die Infos bieten:

Verband der Köche Deutschlands e. V.

Deutsches Institut für Gemeinschaftsgastronomie

 

https://www.vkd.com/

 

https://dig-home.de/

 

Kontakt:

Manuela Sorg, Projektleiterin
Tel.: 0351 501936-63
E-Mail: sorg@slfg.de