St. Benno-Gymnasium erhält Förderpreis für „Ökosystem Schule“

5. April 2020

Am 11. Dezember 2019 wurde das St. Benno-Gymnasium in Dresden unter Anwesenheit von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey in Berlin mit dem Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ der Stiftung Bildung ausgezeichnet. Der Förderpreis zeichnet jährlich besonders gelungene Sozial- und Umweltprojekte aus.
Das St. Benno-Gymnasium überzeugte die Jury mit ihrem Projekt zur Gestaltung des „Ökosystems Schule“ vor Ort und in der globalen Gemeinschaft durch die Betrachtung des eigenen ökologischen Fußabdrucks.

Seit 2019 unterstützt die SLfG das St. Benno-Gymnasium im Rahmen des Projektes „Zukunftswerkstatt Schule: Nachhaltige, verlustarme sowie gesunde Ernährung in Deutschland und Tschechien verstehen und umsetzen“.
Im Rahmen des Projektes wird die Verpflegung näher analysiert, die neben Mobilität und Gebäudeheizung im St. Benno zu den größten „Klimasünden“ zählt. Über die Reduktion von Lebensmittelabfällen und den Konsum nachhaltig produzierter und gesunder Lebensmittel wurden bereits erste Erfolge zur Verminderung des CO2-Fußabdrucks erzielt.

Weitere Informationen unter: https://www.stiftungbildung.com/nachhaltig/

Gesine Schwan (SPD), Margot Refle (Vorsitzende Katholisches Schulwerk St. Benno e. V.), Franziska Giffey (Bundesfamilienministerin, SPD), Katharina May, Dr. Jörg Höwer (Katholisches Schulwerk St. Benno e. V.), Judith Christ©Julia Zimmermann


*Quelle: https://www.stiftungbildung.com/nachhaltig/#Sachsen